+ + + % GROSSER Sommerschlussverkauf am 03.+04.09. % + + +

FRISCH EINGETROFFEN: Die Elektronischen Airbag-Systeme von Helite!

Hier findet ihr alle Infos rund um die neue e-Turtle und e-GP-Air!

Wie funktionert das elektronische System?

Optional: Gabel-Sensor

+ an Gabel befestigt

+ noch schnellere Unfallerkennung

+ einfache Installation am Motorrad

+ 5 Jahre Akkulaufzeit

+ automatische Kopplung

+ benötigt KEIN GPS-Signal

Westen-Sensor

+ Bewegungsanalyse in Echtzeit

+ bis zu 7 Tage Akkulaufzeit

+ einfaches AN/AUS System

+ Ladevorgang nur 2,5-3h

+ KEIN Abo notwendig

+ Funktioniert 100% autonom

Um dem Fahrer den bestmöglichen Schutz zu bieten, verwendet Helite eine einzigartige 

Multi-Sensor-Technologie: 

Die Weste kann in Verbindung mit dem Gabelsensor genutzt werden, ist aber auch als Standalone einsatzfähig:

Airbagweste mit Gabelsensor

Vorteile:

+ Die Auslösezeit wird halbiert (31 statt 62 ms)

+ Auslösung des Airbags auch bei geringer Geschindigkeit (unter 20km/h) sowie im Stillstand

Mögliche Auslösesituationen:

+ Lowsider, Highsider, Gripverlust oder Kontrollverlust: Der CDU-Sensor (Crash Detection Sensor) erkennt den Unfall in Echtzeit und löst das Airbag-System aus.

+ Kollision mit einem Auto oder Hindernis: Der Gabel-Sensor erkennt den Einschlag bzw. Schock und sendet ein Signal an die CDU (Crash Detection Unit) in der Weste, welche die Situation analysiert und den Airbag auslöst.

Airbagweste als Standalone

Perfekt für die Rennstrecke!!

Da auf der Rennstrecke nur wenige Unfälle bei niedriger Geschwindigkeit oder im Stillstand passieren, ist der Gabel-Sensor für den Rennstreckeneinsatz nicht notwendig.

Mögliche Auslöse-Situationen sind Lowsider, Highsider, Gripverlust oder Kontrollverlust: Der CDU-Sensor (Crash Detection Unit) in der Weste erfasst Stürze in Echtzeit und löst das Airbag-System aus.

Vergleich zu Systemen von Marktbegleitern

Ultra schnelle Erkennung: 

Das elektronische System ermöglicht eine Erkennung innerhalb von 60 ms bei 30 km/h – mit Gabelsensor sogar in 31 ms = schnellste Erkennungszeit am Markt!

Größtes Schutzvolumen: 

Das Größte auf dem Markt! Zwischen 17 und 28 Liter je nach Größe des Airbag-Systems

Wiederverwendbar: 

vom Fahrer selbst in wenigen Minuten und zu niedrigen Kosten reaktivierbar. Nur Ersatz der e-Kartusche nötig.

Ohne Reißleine: 

Ein einfaches, sofort einsatzbereites System: keine Verbindung mit dem Motorrad oder einer App notwendig

FAQ

Welche Vorteile bieten die elektronischen Systeme (e-Turtle und e-GP-Air)

+ eine schnellere Erkennungszeit: ab 60 ms (mit Gabelsensor 31 ms = 0,031 Sekunden) bei einer Geschwindigkeit von 30 km/h im Vergleich zu 100 ms bei einem mechanischen System.

+ ein praktisches System: die e-GP-Air benötigt keine Reißleine, die Weste muss also nicht mit dem Motorrad verbunden werden. Um das System zu aktivieren, muss nur nur 3 Mal auf den AN/AUS-Knopf gedrückt werden.

 

Welche Vorteile bietet die Verwendung eines Gabelsensors?

Für einen vollständigen Schutz wird dringend empfohlen, den zusätzlich zur Weste erhältlichen Gabelsensor zu verwenden. Die beiden Sensoren sind miteinander gekoppelt und analysieren die Fahrsituation in Echtzeit. Die Vorteile des Gabelsensors sind:

+ Schnellere Unfallerkennung innerhalb von 31 ms (=0,031 Sekunden) anstelle von 62 ms bei Nutzung der Weste ohne Gabelsensor. Helite bietet somit die schnellste Reaktionszeit am Markt!

+ Mehr Unfallsituationen abgedeckt: Durch die Verwendung des Gabelsensors löst der Airbag auch bei Unfällen bei geringer Geschwindigkeit (unter 20 km/h) oder bei Stillstand des Motorrads aus.

 

Welche Akku-Laufzeit haben die elektronischen Westen?

Die e-GP-Air und e-Turtle haben jeweils eine Akkulaufzeit von 25 Stunden im Dauerbetrieb, was einer Nutzungsdauer von 1 Woche entspricht. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen USB-Kabel ist die Weste nach nur 2,5 – 3 Stunden wieder vollständig aufgeladen.

 

Gibt es einen Unterschied im Schutz zwischen der mechanischen und elektronischen Ausführung?

Unsere elektronischen und mechanischen Systeme garantieren das gleiche Schutzniveau und folgen den selben Schutzanforderungen:

+ ein großes Airbag-Volumen (das Größte auf dem Markt)

+ ein optimaler Schutz für Nacken, Hals, Rücken und lebenswichtige Organe

+ bei e-GP-Air zusätzlich: ein doppelter Turtle-Effekt durch Brust-und Rückenprotektor

 

Welche Stürze werden vom System erfasst?

Das von Helite entwickelte Electronic Airbag System bietet einen 360 Grad-Schutz. Die Airbag-Weste mit dem integrierten Sensor allein erkennt folgende Stürze:

+ Zusammenstoß mit einem Hindernis (Fahrzeug, Wand, Pfosten, etc.) von vorne, seitlich oder von hinten.

+ Kontrollverlust über das Motorrad: Rutschen, Lowsider oder Highsider.

 

Ist der Airbag nach einer Auslösung wiederverwendbar?

Ja, wie unsere mechanischen Modelle, ist auch das elektronische Modell wiederverwendbar, solange der Airbag in gutem Zustand ist (keine Löcher, Risse). Das System ist einfach zu bedienen und kann vom Fahrer selbst in wenigen Minuten ohne technische Kenntnisse reaktiviert werden (durch Ersetzen der benutzten und daher leeren e-Kapsel durch eine neue).

 

Welche Akkulaufzeit hat die Weste und der Gabel-Sensor?

Die e-Turtle und e-GP-Air haben jeweils eine Akkulaufzeit von 25 Stunden im Dauerbetrieb, was ca. einer Woche Nutzung entspricht. Sie kann mit dem im Lieferumfang mitgelieferten USB-Kabel aufgeladen werden (Ladezeit nur 2,5 – 3 Stunden). Der Gabel-Sensor hat eine Laufzeit von 5 Jahren (nicht aufladbar).

 

Wie aktiviere und deaktiviere ich die Weste?

Die elektronischen Westen ist ohne Reißleine und einfach zu bedienen. Die Weste muss nicht mit dem Motorrad verbunden werden. Ein dreifaches drücken auf den EIN/AUS-Knopf aktiviert bzw. deaktiviert die Weste. Falls ein Gabelsensor genutzt wird, muss dieser einmalig mit der jeweiligen Weste verbunden werden. Er funktioniert autonom.

 

Kann man die elektronischen Westen personalisieren?

Die e-GP-Air kann durch abnehmbare Schleifer mit Patches versehen werden und bietet somit viele Möglichkeiten, sie zu einem Unikat zu machen.

 

Haben wir deine Frage hier nicht beantwortet? Dann melde dich gerne bei uns! 

Cyra Rische

Cyra Rische

Möchtest du noch mehr lesen?

Hier gibt es noch mehr rund um Airbagwesten und Motorräder

Aktuelles
Cyra Rische

GROSSER SOMMERSCHLUSSVERKAUF am 3.+4.09.

GROSSER Sommerschlussverkauf am 3.+4.09.! Eine große Auswahl an e-Rollern und e-Motorrädern wartet auf euch! Vorbeikommen.. Probefahren.. Spaß haben! Wir freuen uns auf euren Besuch! Wir